HOTEL LANDGASTHOF-CAROLUS

Der Landgasthof-Carolus

bietet ihnen wunderschöne rustikale
6 x Doppel und 2 x Einzelzimmer an!!!

 

DAS Einzelzimmer  kostet  40,– €

DAS Doppelzimmer kostet 60,– €

Frühstück pro Person 8,50 €

Alle Zimmer sind mit Dusche/WC und TV
ausgestattet.

CHECK IN 15.30 UHR

Bitte sprechen Sie mit uns Ihre Ankunftzeit ab,

da wir erst ab 15.30 Uhr im
Hause sind. Gerne können Sie uns auch

über unsere Handynummer:
0152/08405087 od. 0172/6676093 erreichen.

Wir akzeptieren Bargeld oder EC-Karte.

Wir akzeptieren keine Kreditkarten!!!!

Wir bitten Sie die Rechnung/en immer

vorm Abreisetag zu zahlen.


Wir sind ein Familienbetrieb und möchten Ihnen den
Aufenthalt so angenehm wie möglich machen,
wenn Sie einen
besonderen Wunsch oder ein Problem haben,
fragen Sie.

 


Hotelbetten

Wenn Sie bei uns übernachten, werden Sie spüren und auch verstehen,
dass ein so altes Gebäude eine Geschichte
zu erzählen hat. Der Sage nach,
hat bei uns in der Kriegszeit ein
Soldat gewohnt, wie so oft, wurden die Soldaten einquatiert und
er verliebte sich in das Mädchen des Hauses.

Eines Tages war der Soldat verschwunden was war passiert?
Wurde er ermordet? Man spürt heute ab und zu die Seele
des armen,verliebten Soldaten.
Will er uns seine eigene Geschichte erzählen?

 

        

ESSEN IN TSCHECHIEN!!!!!!!!!!!!

Die tschechische Küche ist reichhaltig und deftig und basiert hauptsächlich auf den natürlichen Ressourcen des wald- und gebirgsreichen Landes. Wild-, Schweine- und Geflügelfleisch, Kartoffeln, Getreide, Brot, Pilze, Milchprodukte und heimische Gemüse- und Obstsorten sind wesentliche Bestandteile der tschechischen Kochkunst, die etliche Spezialitäten von Weltruf hervorgebracht hat.
Die Essgewohnheiten der Tschechen unterscheiden sich nicht sehr von denen der Deutschen. Die Tschechen frühstücken zumeist ausgiebig und reichlich. Zu hellen Brotsorten, Hörnchen oder Brötchen werden Dauerwurst, Schinken oder Hühnchenstreifen gegessen. Ähnlich wie in Deutschland sind auch Konfitüren und Marmelade sowie Käse und Eier Bestandteile des tschechischen Frühstücks. Darüber hinaus lieben viele Tschechen lieben auch süße Morgenmahlzeiten aus Stolle, Krapfen und frittierte Quarkküchlein. Als Getränke sind Kaffee und süße Milchgetränke verbreitet.
Eine reichhaltige Hauptmahlzeit ist im tschechischen Speiseplan zumeist festgeschrieben. Diese besteht in der Regel aus drei Gängen und wird mit einer kräftig gewürzten Suppe eingeleitet. Die Kartoffelsuppe, die Brühnudeln mit Hühnerfleisch, die Rinderbrühe mit Leberknödeln oder die Dillsuppe mit saurem Rahm sind beliebte Vorspeisen.

Den Hauptgang des Menüs bilden oft kräftige Fleischsspeisen mit reichhaltigen Beilagen. Der Schweinebraten, der Lendenbraten, das böhmische Gulasch oder das Käseschnitzel werden mit (oft rahmhaltigen) Soßen und Salzkartoffeln, Kartoffelbrei, Kartoffelsalaten oder Kartoffelpuffer gereicht. Einen ganz besonderen Stellenwert haben die berühmten böhmischen Knödel Knedliky inne. Zu den meisten Gerichten gehören Sauerkraut und ähnliche Gemüsevariationen. Aber auch Fisch kommt auf die tschechischen Tische. Die in den heimischen Flüssen zahlreich vorkommende Makrele ist der beliebteste Fisch der Tschechen und gehört gerade in den Sommermonaten zum festen Repertoire an tschechischen Grills. Karpfen wird traditionell zu Weihnachten verzehrt.
Die Nachspeise ist in der Regel süß. Mit Obst gefüllte Pfannkuchen, der Honigkuchen Medovnik und süße Semmelknödel mit Kirschen oder Heidelbeeren sind äußerst beliebt. Viele Tschechen halten das Mittagessen ein und essen mit Brot, Wurst und Gemüse leichter zu Abend.
Große Tradition besonders im ländlichen Raum haben die Schlachtfeste, zu denen sich ganze Dorfgemeinschaften am offenen Feuer versammeln und bei denen die böhmische Folklore zelebriert wird.
Wasser und Limonaden begleiten die tschechischen Mahlzeiten. Die Kofola, eine colaähnliches Erfrischungsgetränk, ist der beliebtest nichtalkoholische Durstlöscher in Tschechien.
Tschechien ist weltberühmt für seine Spitzenbiere. Das Lagerbier Budweiser aus Budejovice ist das bekannteste Bier der Welt. In Plzen, dem früheren Pilsen, wurde die Namen gebende Brauart entwickelt. Das kräftig herbe Pilsener Urquell zählt zu den besten und traditionsreichsten Biermarken überhaupt. Gerade in den Abendstunden sind die altehrwürdigen tschechischen Biere unverzichtbare Begleiter geselligen Beisammenseins. Doch auch Weine spielen eine dezente, aber nicht zu vernachlässigende Rolle auf Tschechiens Speisekarten. Aus der Region Melnik oder der Winzerstadt Valtice stammen hochklassige Tropfen, die sich zunehmender Begehrtheit erfreuen.
Der Likör Becherovka ist wegen seiner wohltuenden Wirkung in ganz Mittel- und Nordeuropa hoch angesehen. Diese Spezialität wird aus Quellwasser, reinstem Alkohol, Naturzucker und sorgfältig bewahrten Kräutermixturen hergestellt und beschließt die herzhaftesten Mahlzeiten auf angenehmste Weise.

Freuen Sie sich auf die Geschmacksvielfalt im Landgasthof-Carolus.

Schauen und genießen Sie.

Ihr

Carolus-Team

 
Carolus Wetter
Nidderau
Wochen Umfrage
Was ist IHR Lieblingsbier?